Physiotherapie

Bei der Physiotherapie oder auch der Krankengymnastik wird der Patient aktiv in den Heilungsprozess mit einbezogen. Beim Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen, Dehnübungen und aktiven körperlichen Bewegungsübungen unter Anleitung eines Physiotherapeuten ist es das Ziel, Funktionsstörungen und Fehlentwicklungen des Körpers zu beseitigen oder zu vermeiden und Heilungsvorgänge zu unterstützen.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie kann als schonendes Behandlungsverfahren bei nahezu jedem Patienten angewandt werden. Durch die Dehnung verkürzter Muskelgruppen, das Lösen blockierter Gelenke und durch die Kräftigung von schwachen Muskeln werden physiologische Bewegungen wiedererlangt. Dies führt zu einer deutlichen Minderung der Beschwerden bis hin zur Schmerzfreiheit.

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine Form der physikalischen Therapien.
Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungs-Therapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können.
Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.

Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD)

Viele Menschen leiden an Beschwerden im Kiefer-, Nacken und Kopfbereich.
Die Ursachen können Probleme mit Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula) sein.
Muskeln, Sehnen, Bänder und Knochen sind nur einige der Strukturen, die optimal aufeinander abgestimmt sein müssen. Hierbei stehen wir direkt im Kontakt mit Ihrem Arzt bzw. Zahnarzt. Unsere hierzu ausgebildeten Therapeuten helfen Ihnen bei der Behebung dieser Symptome und der Optimierung des Zusammenspiels zwischen Schädel und der Kiefergelenke.

Ostheopathie, Cranio Sacraltherapie

Die Osteopathie ist eine Heilkunde, bei der der Osteopath den Menschen mit seinen Händen untersucht und behandelt. Ausgehend von der Annahme, dass der Körper selbst in der Lage ist sich zu regulieren (zu heilen), vorausgesetzt alle Strukturen sind gut beweglich und somit auch gut versorgt, untersucht der Osteopath das Gewebe des ganzen Körpers um etwaige Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und dann zu behandeln. Dabei handelt er auf den Patienten bezogen, d.h. er betrachtet ihn als Einheit von Körper, Geist und Seele, geprägt durch sein individuelles Umfeld.

PNF Propriozeptive Neuromuskulare Faszilitation

Die Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation (PNF) ist eine dreidimensionale physiotherapeutische Behandlungsmethode, welche bei Patienten aller medizinischen Fachbereiche Anwendung findet, bei denen das Bewegungsverhalten durch eine Erkrankung, Verletzung, Operation oder Degeneration gestört ist. Diese Therapie ist besonders geeignet für komplexe Bewegungsabläufe, Kraftaufbau und Sensibilität.

 

Für Reservierungen oder Informationen:

schreiben sie uns eine E-Mail oder rufen sie uns einfach an.

02253/543499